<link rel="stylesheet" href="//fonts.googleapis.com/css?family=Open+Sans%3A400%2C600%2C800%7CHind%3A400%2C600%7COpen+Sans+Condensed%7COpen+Sans%3Aregular%7CHind%3Aregular">Die Funktionen eines Vakuumiergerätes | Vakuumierer TestSkip to main content

Das Vakuumiergerät – Funktionen & Auswahlkriterien

 

Die Auswahl des richtigen Vakuumiergerätes ist nicht leicht. Worauf sollte ich beim Kauf achten? Welche Funktionen sind wichtig? Und gibt es Kriterien, die ich bei der Wahl berücksichtigen sollte? Diese Fragen werden auf dieser Seite beantwortet und außerdem erhalten Sie darüber hinaus noch viele weitere Informationen zum Vakuumiergerät.

Die Funktionen eines Vakuumierers

 

Alle Funktionen leicht erklärt!

Den Überblick über alle Funktionen eines Vakuumiergerätes zu behalten ist nicht leicht. Damit Sie sich nicht in dem Wirwarr der Vakuumierer Funktionen verlieren, helfen wir Ihnen den Überblick zu bewahren. Wir stellen Ihnen nachfolgend alle Funktionen von Vakuumiergeräten vor.

Flüssigkeitsabscheider

Eine der wichtigsten Funktionen ist die herausnehmbare Vakuumkammer. Diese Funktion bietet  Ihnen bei der Verwendung große Vorteile. Sie erspart Ihnen bspw. viel Reinigungsarbeit. Staub, Partikel und andere Rückstände sammeln sich im Vakuumiergerät an. Sie werden glücklicher Weise in der Vakuumkammer aufgefangen und können nach dem Vakuumieren einfach entsorgt werden.

Der Hauptvorteil einer Vakuumkammer ist jedoch, dass keine Flüssigkeit in den Vakuumierer gesaugt wird. Das Ansaugen von Flüssigkeit könnte zu einem Kurzschluss führen und Ihr Vakuumiergerät beschädigen. Wir raten Ihnen daher, dass Sie sich für ein Modell mit einem Flüssigkeitsabscheider entscheiden. Er gewährleistet Ihnen, dass Ihr Vakuumierer keinen Kurzschluss verursacht und verlängert  zudem seine Lebensdauer.

Vakuumregulierung / Druckregulierung

Viele Vakuumierer Test Bewertungen und Kundenrezessionen zeigen, dass diverse Modelle über eine Druckregulierung verfügen. Diese Funktion ist für druckempfindliche Materialien und Lebensmittel sehr wichtig. Sie gewährleistet, dass bspw. Obst oder Gemüse schnell und einfach eingeschweißt werden kann. Zudem werden bei Modellen mit Druckregulierung die Lebensmittel durch das Vakuum nicht zerdrückt.

Ein Vakuumierer Test und viele Kundenbewertungen belegen, dass eine Regulierung der Vakuumierstärke über die Stop Taste stattfindet. Die Stop Taste ist einfach zu bedienen und benötigt keine Übungszeit. Einige Bewertungen berichten, dass die Nutzung Freude bereiten soll. Somit kann die Druckregulierung guten Herzens empfohlen werden – es sei denn, dass Sie nur Fleisch vakuumieren möchten.

Rollenführung, Folienrolle und Cutter

Die Rollenführung ist nicht zwingend notwendig, jedoch wissen viele Kunden diese Funktion außerordentlich zu schätzen. Bei der Rollenführung kann eine individuelle Länge eingestellt werden. Das bedeutet, dass Sie sich nicht mehr nur an die vorgegebene Größe der Vakuumierbeutel halten müssen. Das ist ein riesiger Vorteil und wird in vielen Vakuumierer Test Bewertungen als sehr positiv berichtet. Mit dieser Funktion können Sie rein theoretisch einen Beutel mit einer Länge von einem Meter oder sogar noch länger erstellen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie Ihre Lebensmittel mit einer Rollenführung außerordentlich gut verpacken können.

Der Cutter bietet Ihnen die Möglichkeit Ihren Beutel individuell abzuschneiden. Wählen Sie die passende Länge aus und entscheiden Sie selbst, wie und wo abgeschnitten werden soll. Mit dem Cutter vereinfachen Sie sich die Arbeit Ihrem Vakuumiergerät und können deutlich effizienter arbeiten.

Automatische Vakuumiervorgang

Der automatische Vakuumiervorgang erleichtert und vereinfacht Ihre Arbeit um ein Vielfaches. Das Verschließen, das Vakuumieren und das Verschweißen wird vom Vakuumierer höchst persönlich übernommen. Sie können sich zurück lehnen und die Show genießen – Sie müssen nichts selbst machen. Haben Sie schon Erfahrungen mit dieser Funktion gemacht? Lassen Sie uns teilhaben und senden Sie  uns eine Nachricht mit Ihren persönlichen Vakuumierer Test Erfahrungen.

Die einzige Aufgabe, die zwischen Ihnen und den fertig vakuumierten Lebensmitteln steht, ist das Wechseln der Vakuumierfolie. Diese Aufgabe ist laut vieler Kundenrezessionen, die einen kleinen Vakuumierer Test durchgeführt haben, oftmals sehr schwierig und zeitaufwändig. CASO hat für dieses Problem die passende Lösung kreiert. Sie haben für Ihre Vakuumierer Modelle eine Taste entwickelt, die Ihren Arbeitsaufwand auf ein Minimum reduziert und Ihnen viel Zeit erspart. Schauen Sie sich doch die Modelle von CASO direkt an.

Die Pulse Funktion

Wie Profigeräte verfügen auch günstigere Modelle über eine Pulse Funktion. Mit Hilfe dieser Funktion kann das Vakuumiergerät auch empfindlichen und weichen Lebensmittel vakuumieren.

Bei der Pulse Funktion wird die Luft Zug um Zug aus dem Vakuumierbeutel abgesaugt, sodass sich der Beutel sanft um kross gebackene Kekse oder weiche Lebensmittel legen kann ohne diese zu schädigen. Falls Sie das Vakuum bereits als ausreichend erachten, kann der Prozess manuell unterbrochen werden.

Nur-Siegelfunktion

Im Vakuumierer Test hat sich die Nur-Siegelfunktion als sehr praktisch erwiesen. Um eine längere Haltbarkeit zu erreichen, müssen nicht alle Lebensmittel vakuumverpackt werden. Oft reicht es die Verpackung luftdicht zu versiegeln und genau das ist mit Hilfe der Nur-Siegelfunktion problemlos möglich.

 

Empfohlene Auswahlkriterien von Vakuumierer Test

Die 6 besten Auswahlkriterien für das perfekte Vakuumiergerät!

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass ein einzelnes Kriterium ihre Vakuumierer Auswahl nicht maßgeblich beeinflussen, bzw. entscheiden sollte. Vielmehr geht es um das Zusammenspiel verschiedener Auswahlkriterien, die gemeinsam den Unterschied machen. Zwingend notwendig ist, dass Sie sich vor der Auswahl mit den Kriterien beschäftigen und die für Sie wichtigsten Kriterien herausfiltern. Beispielsweise benötigen manche Kunden einen robusten und kompakten Vakuumierer, da Sie nur wenig Raum zur Verfügung haben. Andere hingegen nutzen ihn als Küchenaccessoire und haben lieber einen stylischen Vakuumiergerät mit top Design in der Küche stehen. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen die Top sechs Auswahlkriterien mithilfe derer Sie sich überlegen können, welches das für Sie passende Gerät ist – denn nur Sie wissen genau, was Sie benötigen!

Verarbeitung und Design

Qualität hat seinen Preis! Vielen Herstellern ist eine kostengünstige Produktion des Modells wichtig. Um konkurrenzfähig zu bleiben, erhält der Endverbraucher des öfteren ein mangelhaftes Exemplar mit miserabler Qualität. Zwar wird das Vakuumiergerät ersetzt, aber dieser Vorgang kann erneut vorkommen. Das Hin und Her kostet viel Zeit und Energie.

Kostengünstigere Geräte sind häufig mit einem Plastikgehäuse ausgestattet. Die höherpreisigen Modelle sind hingegen mit einem Gehäuse aus Edelstahl überzeugen. Vakuumierer aus Edelstahl sind nicht nur optisch ein Hingucker, sondern überzeugen auch mit Qualität. Außerdem sind sie deutlich bruchsicherer. Darüber hinaus ist das Innenleben des Vakuumierer von großer Bedeutung. Da sich die Bauteile innen befinden, lässt sich die Qualität nur schwer beurteilen. Allerdings kann alleine durch die Optik ein grobes Urteil darüber gefällt werden, welche Qualität des Innenlebens aufweist. Diese Behauptung wird durch viele Vakuumierer Test Urteile von Kunden bestätigt, jedoch kann das nicht auf alle Vakuumierer Test Bewerungen angewendet werden. Es kann jedoch vorkommen, dass sich Modelle zu Modelle unterscheiden. Zudem können zwei gleiche Geräte eine unterschiedliche Qualität aufweisen. Aus diesem Grund sollten Sie Vakuumierer Test Ergebnisse von Kunden kritisch begutachten.

Billige Materialien können einen gravierenden Einfluss auf die Lebensdauer des Gerätes haben. Qualitativ hochwertigere Vakuumierer erzeugen bspw. ein viel stärkeres Vakuum. Zurückzuführen ist das auf eine stärkere Pumpe. Diverse Vakuumierer Test Bewertungen bestätigen die längere Lebensdauer. Die Qualität der Pumpe hat somit eine direkte Auswirkung auf die Qualität der Lebensmittel. Daher empfehlen wir Ihnen sich sich für ein qualitativ hochwertiges Modell zu entscheiden. Nicht nur, weil die durchschnittliche Laufzeit deutlich länger ist, sondern auch aufgrund der längeren Haltbarkeit der Lebensmittel. Gerne können Sie uns von Ihren eigenen Vakuumierer Test Erfahrungen berichten. Schicken Sie uns hierzu eine Nachricht mit Ihren Vakuumierer Test Ergebnissen.

Nutzerfreundlichkeit 

Den meisten Verbrauchern ist vor allem eine einfache Bedienung wichtig. Ein vollautomatisches Vakuumiergerät steht bei unseren Kunden hoch im Kurs. Zudem empfehlen wir Ihnen sich die detaillierten Videos der Hersteller zu einzelnen Modellen anzuschauen. Die Videos geben schnell Aufschluss darüber, ob das gezeigte Vakuumiergerät Ihren Anforderungen entspricht. Außerdem ist eine einfache Bedienungsanleitung ebenfalls ein großer Pluspunkt.

Einfachheit der Reinigung

Die meisten Kunden bevorzugen und empfehlen Modelle mit einer herausnehmbaren Vakuumkammer und einem Flüssigkeitsabscheider. Die Reinigung des Gerätes wird durch sie stark vereinfacht. Durch die speziellen, herausnehmbaren Behälter können die angesaugte Flüssigkeiten und die Lebensmittelreste jeder Zeit aus dem Vakuumiergerät entsorgt werden. Die Empfehlung lautet daher beim Kauf des Modells Ihrer Wahl auf diese Möglichkeit zu achten.

Die Saugkraft der Vakuumierpumpe

Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl eines passenden Modells ist die Erzeugung eines einwandfreien Vakuums. Um ein starkes Vakuum erzeugen zu können benötigt das Vakuumiergerät eine starke Pumpe. Je leistungsstärker die Pumpe ist, umso mehr Luft wird aus den Vakuumierbeuteln gesogen. Das hat einen gravierenden Einfluss auf die Konservierung und somit auf die Haltbarkeit des Lebensmittels. Auch bei dem Sous-Vide Verfahren hat – neben der Sous Vide Garzeit bspw. eines Steaks – die Stärke des Vakuums einen entscheidenen Einfluss auf das Kochergebnis. Zusammengefasst bedeutet ein starkes Vakuum eine lange Haltbarkeit und einen besseren Geschmack. Aus diesem Grund sollten Sie auf die Angabe des Unterdrucks achten. Das Gerät sollte mindestens einen Unterdruck von -0.8 Bar erzeugen können, das haben unzählige Vakuumierer Test Bewertungen bestätigt.

Die Stärke der Schweißnaht

Eine saubere Schweißnaht ist eine der wichtigsten Punkte bei der Auswahl eines Modells. Ist eine Schweißnaht nicht sicher verschlossen, dringt Luft in den Vakuumierbeutel ein. Das führt dazu, dass die vakuumierten Lebensmittel nicht mehr konserviert sind und in der Folge frühzeitig verderben. Außerdem kann es passieren, dass Flüssigkeit in den Vakuumierer austritt. Die ausgetretene Flüssigkeit muss in der Folge mühsam aufgewischt werden und kann zum Defekt führen.

Für eine garantiert gute Schweißnaht sollten Sie auf die folgenden Punkte achten: Bevor Sie die Lebensmittel in den Vakuumierbeutel einfüllen, klappen Sie die Öffnung nach außen um. Das Umklappen sorgt dafür, dass die Folie sowohl trocken als auch fettfrei ist. Wenn Sie Fettspuren sehen, wischen Sie diese einfach mit einem Stück Zewa weg. Der Tipp klappt fast immer.

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, empfehlen wir Ihnen ein Vakuumiergerät mit doppelter Schweißnaht zu kaufen. Bei einer doppelten Schweißnaht können Sie sicher sein, dass der Beutel hält.

Einfache oder doppelte Schweißnaht? – Was sollten Sie nehmen? Unser Vakuumierer Test verfügt über einige Modelle mit beiden Funktionen. Generell empfehlen wir Ihnen ein Modell mit doppelter Schweißnaht zu kaufen. Sie sollten jedoch im Einzelfall prüfen, was für Sie besser ist. Viele Kunden haben in eigenen Vakuumierer Test Bewertungen darüber geklagt, dass bei Ihrem Vakuumiergerät mit doppelter Schweißnaht diverse Funktionen fehlen. Daher sollten Sie sich überlegen, was Ihnen wichtig ist. Bei einem großen Preisunterschied oder dem Fehlen von Funktionen kann laut dem Urteil vieler Vakuumierer Test Bewertungen von Kunden ein Modell mit einfacher Schweißnaht die bessere Wahl sein.

Die richtige Schweißbandlänge

Die Schweißbandlänge ist die Breite der unterschiedlichen Vakuumierbeutel, die verschweißt werden kann. Die Beutel sind von Anbieter zu Anbieter individuell sehr unterschiedlich. Aus diesem Grund kann es sein, dass ein Vakuumiergerät nur Beutel mit einer bestimmten Länge benutzen kann. Außerdem sind manche Längen für eine perfekte Schweißnaht zu lang oder zu kurz.

Wenn ein Vakuumiergerät bspw. eine 30 cm lange Schweißbandlänge angibt, sind die Vakuumierbeutel mit dieser Länge zu empfehlen. In diesem Fall sollten Sie keinen Beutel mit einer Breite von maximal 28cm  verwenden. Ist der Vakuumierbeutel genauso lang wie die Schweißbandlänge, dann ist ein sicherer Verschluss nicht mehr gewährleistet. Das Risiko darauf zu vertrauen ist zu groß.


Das Vakuumiergerät



Auf dieser Seite haben wir Ihnen die Funktionen eines Vakuumiergerätes näher gebracht. Kennen sie schon die Vorteile eines Vakuumierers? Oder die Kriterien auf die Sie beim Kauf eines Vakuumierbeutels achten sollen? Schauen Sie ma vorbei, Sie können viel lernen.

Außerdem empfehlen wir Ihnen sich unseren Ratgeber und die Testsieger unseres Vakuumierer Testes anzuschauen, damit Sie für den Kauf breit aufgestellt sind. Außerdem bieten wir Ihnen noch wertvolle Informationen rund um das Thema Sous Vide an.

Viel Spaß beim Lesen!


Vakuumierer Test